Botanische Publikationen

Im Rahmen sämtlicher Aufsätze, Essays und Veröffentlichung dreht sich selbstredend alles um unsere „vergessenen“ botanischen Reisebegleitern – nämlich den Pflanzen. Aber auch vegetationsbedingte Ansätze werden genauso erörtert als allgemein gehaltene ökologische Lösungsansätze.

Mir geht es in erster Linie darum, die Probleme der durch die durch fehlende botanische Unterstützung verursachten Ereignisse darzustellen. Dabei wird auch über die oftmals sinnbefreiten Maßnahmen und Methoden berichtet, die dazu führen, dass wir beinahe täglich von Naturereignissen außergewöhnlichen Umfanges irgendwo in der Welt – klarerweise auch vor der Haustür – heimgesucht werden. Und eben zu den vereinzelten Naturereignissen und Naturgefahren präsentiere ich hier die oder andere botanische Idee oder Lösung, denn die gibt es, wir müssen sie nur sehen und annehmen.

Christine De Filippi

Für Euch als Balsam für die Seele, eine entschleunigte Klangreise durch Zeit und Raum, Geist und Körper oder eine botanische Ergänzung über eine Meditation. Gönnt Euch die Muße

Menü